Zum Start meiner eigenen Website

Veröffentlicht von Justin Kraft am

Ich bin Justin Kraft, Blogger, Podcaster und freier Autor, ich schreibe und spreche viel über Fußball – u. a. für FOCUS Online, n-tv und Miasanrot.de. Mehr über mich erfahren Sie ab sofort auf dieser Website, die primär als Selbstreferenz dienen soll. Ich stelle mich vor, erzähle Ihnen, was ich kann (zwischen den Zeilen vielleicht auch ein bisschen, was ich nicht kann) und was ich in Zukunft erreichen möchte.

Darüber hinaus soll diese Seite als Sammelstelle meines Contents genutzt werden. Ich schreibe und podcaste mittlerweile für viele Plattformen, wodurch meine Leser:innen und Hörer:innen häufig den Überblick verlieren. Im Blog finden Sie nun in chronologischer Reihenfolge alle meine Artikel, Podcasts, Gastauftritte und persönliche Ankündigungen wie diese hier. Wenn Sie möchten, können Sie auch meinen Newsletter abonnieren, um stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Newsletter

Ich sende keinen Spam! Erfahren Sie mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Außerdem möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mir in den letzten Tagen mit ihrem Feedback geholfen haben, diese Seite zu optimieren.

Die Website ist für mich ein weiterer Schritt hin zu einem professionelleren Auftritt. Sie soll eine Anlaufstelle für Leser:innen und Hörer:innen, aber auch für Medien und anderweitige Arbeitgeber:innen sein, die Interesse daran haben, mich als freien Autor zu beschäftigen oder in ihre Formate einzuladen.

Ich freue mich auf einen weiterhin intensiven Austausch mit Ihnen!

Kategorien: Blogbeitrag

Justin Kraft

Quereinsteiger im Bereich Sportjournalismus. Blogger, Podcaster, Autor. Taktik-, Team- und Spieler:innenanalysen sowie Spielberichte zählen zu meinen Kernkompetenzen. Mein Antrieb ist es, die komplexe Dimension des Spiels zu verstehen und meine Erkenntnisse möglichst verständlich weiterzugeben. Journalistisch. Analytisch. Fundiert.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.